*
Menu
Menu
DEFAULT : HOCHZEITSKAPELLE auf Pellworm
03.05.2011 18:05 ( 3625 x gelesen )

Das besondere „Angebot“
– die HOCHZEITSKAPELLE auf Pellworm!




Druckversion mit Bildern

TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG

KIRCHLICH HEIRATEN – IN DER „PETRUS-KAPELLE“ AUF PELLWORM

 
TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG  KIRCHLICH HEIRATEN – IN DER „PETRUS-KAPELLE“ AUF PELLWORM TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG  KIRCHLICH HEIRATEN – IN DER „PETRUS-KAPELLE“ AUF PELLWORM TRAU DICH AUF EINEN GEMEINSAMEN WEG  KIRCHLICH HEIRATEN – IN DER „PETRUS-KAPELLE“ AUF PELLWORM
 Hochzeitskapelle im Momme-Nissen-Haus Pellworm                                        Mehr Bilder
 
Sie wollen in einer kleinen katholischen Kapelle kirchlich heiraten
und suchen einen einzigartigen, romantischen Rahmen?

Dann sind hier richtig. Das Momme-Nissen-Haus mit der „Petrus-Kapelle“ dient Verliebten als Hochzeitskapelle. Dieses Kleinod mit wunderschönen Kirchenfenstern steht auf der Nordseeinsel Pellworm – inmitten des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer.
Mit 80 Sitzplätzen bietet die „Petrus-Kapelle“ auch größeren Hochzeitsgesellschaften einen einzigartigen Rahmen.

Die „Hochzeitskapelle“ auf Pellworm ist eine Alternative für diejenigen, die zwischen „kirchlich“ und „nur standesamtlich“ schwanken.
Wer seine Hochzeit in der „Petrus-Kapelle“ feiert, bringt zum Ausdruck: Das Gelingen unserer Partnerschaft ist auch ein Geschenk, das auf Gottes Hilfe und seinen Segen für den gemeinsamen Weg angewiesen ist.
Im trauten Ambiente eignet sich die „Petrus-Kapelle“ hervorragend für eine romantische und kirchliche Trauung.

Selbstverständlich werden Musikwünsche berücksichtigt. Zusätzlicher Blumenschmuck oder Dekorationen sind willkommen. Die Brautpaare sollen diesen Tag ganz nach ihren Wünschen in der Hochzeitskapelle mitgestalten können. Ganz der Jahreszeit angepasst, finden die Brautpaare eine passende Dekoration des Innenraumes vor.
Das kirchliche Gebäude blickt auf eine interessante Geschichte zurück. Im Jahre 1977 erwarb die Sankt Knud-Pfarre, Nordstrand, auf Initiative des Pfarrers Monsignore Peter Schmidt-Eppendorf, das Anwesen als Kirche und Gemeindehaus für die katholischen Einwohner und zahlreichen Gäste der Insel. Im ehemaligen Kuhstall wurde die „Petrus-Kapelle“ eingebaut und eindrucksvoll hergerichtet.
Besonders die 14 überregional bekannten und von Professor Griesenbrock künstlerisch gestalteten Kirchenfenster, verleihen der „Hochzeitskapelle“ einen einzigartigen Charme. Die „Petrus-Kapelle“ ist das Pendant zum lauten und hektischen Alltag. Sie ist zu jeder Jahreszeit schön und findet immer mehr Liebhaber.

Das Ambiente in der Kapelle eignet sich auch hervorragend für Hochzeitsfotos. Ein Hochzeitsfotograf (zum Fotografieren und Filmen) kann auf Wunsch vermittelt werden.
Kirchliche Trauungen in der „Petrus-Kapelle“ werden mit 200,- Euro in Rechnung gestellt und dienen zugleich dem Erhalt des ehrwürdigen Kirchengebäudes auf der Insel Pellworm!
Der Förderverein „Freunde des Momme-Nissen-Hauses“ hilft Ihnen bei der Vermittlung eines katholischen Priesters.

Auch ÖKUMENISCHE kirchliche Eheschließungen mit einem katholischen Priester/Diakon und einem/einer evangelischen Pfarrer/in sind möglich.
Damit das Hochzeitsfest stressfrei und wunschgemäß stattfinden kann, empfiehlt es sich, frühzeitig Kontakt aufzunehmen.

Fragen beantwortet Ihnen gerne unsere Ansprechpartnerin:


Frau Magrit Rahn
Momme-Nissen-Haus
Bupheverweg 1
25849 Pellworm
Tel: 04844 / 688

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Impressum_bottomleft

     Sitemap   I   Impressum   I   Datenschutz     

Datum

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail