*
Menu
Menu
DEFAULT : Wort des Monats November
04.11.2011 18:58 ( 730 x gelesen )

Wort des Monats November

Wer einen Menschen wieder zum Lachen bringt, der schließt ihm das Himmelreich auf.
Wer einem Menschen Geduld schenkt, der infiziert ihn mit Hoffnung.
Wer einen Menschen aufnimmt, so wie er selbst von Christus aufgenommen ist, der löst ihm die Zunge zum Loben.
Lasst uns ausziehen aus unseren Gewohnheiten und unseren Gewöhnlichkeiten, um an der Bibel das Hoffen zu lernen.
Lasst uns ausziehen und über die Grenze gehen, um das Leben mit Hoffnung zu infizieren. Lasst uns keine Grenzen mehr achten, sondern nur noch den, der die Grenze öffnet.

Jürgen Moltmann

 



Heute ist der Tag, um glücklich zu sein!
Gestern: schon vorbei!
Morgen: kommt erst noch.
Heute: der einzige Tag, den du in der Hand hast.
Mach daraus deinen besten Tag!

Phil Bosmans

 

Glücklich ist der Mensch,
der dem Glück nicht hinterher rennt wie einem Falter, 
sondern dankbar ist für alles, was ihm gegeben wird...

Phil Bosmans


Was keiner wagt, das sollt ihr wagen/ was keiner sagt, das sagt heraus/ was keiner denkt, das wagt zu denken/ was keiner anfängt, das führt aus.// Wenn keiner ja sagt, sollt ihr es sagen/ wenn keiner nein sagt, sagt doch nein/ wenn alle zweifeln, wagt zu glauben/ wenn alle mittun, steht allein.// Wo alle loben, habt Bedenken/ wo alle spotten, spottet nicht/ wo alle geizen, wagt zu schenken/ wo alles dunkel ist, macht Licht.

Lothar Zenetti
 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Impressum_bottomleft

     Sitemap   I   Impressum   I   Datenschutz     

Datum

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail